Badass ist eine private Website & Blog für Liebhaber puristischer Motorräder.
Die Idee - Ja sicher!

Eigentlich entstand die Idee dieser Seite und die Handlungen die daraus resultieren nur aus einem Grund – wir sind ziemlich durchgeknallt!

Zusammen bringen wir mehr als 60 Jahre Erfahrung aus dem Handel und Schrauberbusiness von motorgetriebenen Fahrzeugen aller Art mit. Die Lust am Fahren und das Gefühl, ausschließlich Metall und Motor zwischen den Beinen zu haben. Ok, ein paar Kabel mit Kunstoffummantelung und ein bisschen Gummi sind auch dabei…

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass wir Kinder der 60er sind. Die Bikes der 70er und 80er Jahre fuhren uns ja permanent um die Nase. Der Geruch von Benzin und etwas Öl ist in unserer Nase wie ein teures Parfum.

Um es kurz zu machen, wir haben Bock drauf! Und wer von Euch auch in den Genuss eines coolen Cafe Racers kommen möchte – wir helfen Euch!

Badass-Motors ist eine private Website von Matze the Shark & Doc Duke


team-member

Doc Duke

Der Duke, alias Meinolf Düker
team-member

Matze the Shark

The Shark, alias Matthias Hey
Yamaha XS 750

Bike

Unser erstes Projekt: Yamaha XS 750 Bj. 1980
Die Spende kam von Matze the Shark

Motor

3 Zylinder...die noch zum laufen gebracht werden müssen...
Jeder Zylinder darf aus seinem eigenem Rohr ausatmen...3 in 3

Front End

Upsidedown Gabel aus einer Suzuki GSXR 750 SRAD
flach muss das Bike sein...

Räder

120 Speichen...16 Zoll hinten & 19 Zoll vorn...
...wenn der Kardanumbau funktioniert...

Startprojekt Yamaha XS 750

Bei der XS-Modellreihe handelt es sich um Motorradmodelle des japanischen Motorradherstellers Yamaha der Kategorie Naked Bike und Chopper. Das erste Motorrad dieser Modellreihe stellte Yamaha 1969 mit der XS 1 als erstes Yamaha-Motorrad mit Viertaktmotor vor. Die erste Baureihe ist 40 Jahre nach ihrem Start zum Motorradklassiker geworden. Zur ersten Baureihe kamen im Laufe der Zeit weitere hinzu, wobei teilweise auch die Typbezeichnung TX für nah verwandte Modelle genutzt wurde. Die Yamaha XS 750 wurde unter der Bezeichnung GX 750 als Prototyp vorgestellt. Die XS-Modellreihe wurde 1983 eingestellt. 2007 präsentierte Yamaha auf der Tokyo Motorshow einen Prototyp in der Tradition des ersten Modells, die Yamaha XS-V 1 Sakura.

Unsere Yamaha ist ein schreiender 3-Zylinder

Alle Motoren dieser Modellreihe sind Viertaktmotoren in Reihenbauweise. Zunächst wurde mit der Baureihe XS 1 (später XS 2) ein Zweizylinder als gleichläufiger Parallel-Twin mit 650 cm³ und zwei Ventilen pro Zylinder und Kettenantrieb eingeführt. Alle nachfolgenden Modelle wurden entweder mit zwei oder vier Ventilen (XS/TX 500) pro Zylinder, einer oder zwei obenliegenden Nockenwellen und teilweise mit Ausgleichswellen ausgestattet. Die Modelle XS 250/360/400 und XS500 / TX 500 haben zwei Zylinder und Kettenantrieb. Die Modelle XS 750 und XS 850 haben jeweils drei Zylinder und Kardanantrieb. Die Yamaha XS 1100 war das hubraumstärkste Modell mit vier Zylindern und Kardanantrieb.

BMW R Modell

Der Umbau eines BMW R Modelles steht auf unserer Agenda sehr weit oben.

Sollten wir ein passendes Bike finden, werden wir Euch natürlich auf den neusten Stand bringen. Wir suchen derzeit Modelle vom Typ R 65, R 75, R80 & R 100.

Honda CX 500

Von der Güllepumpe zur Gülle RR.

Die Honda CX 500 ist neben der CB 750 Four einer unserer Favoriten wenn es um den Umbau zum Cafe Racer geht. Der charakteristische Motor mit seinem Klang schreit geradezu danach zum Racer umgebaut zu werden. Wenn uns ein geeignetes Basismodell über den Weg läuft, kommt es in unser Lager.

Kontakt

Impressum

Meinolf Düker
Krückauring 171i
24568 Kaltenkirchen
E-Mail: m.dueker@badass-motors.de

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV):
Meinolf, Düker, Krückauring 171i, 24568 Kaltenkirchen

Bildrechte:
Fotolia, Cafe Racer Blog, BMW Blog, Diamond Ateilier